webKatalog der Kunstsammlungen der Diözese Würzburg

Johann Dörffer

Messkelch, 1786-1793

Der runde, profilierte Fuß des Kelches ist auf der Zarge mit einem Akanthus- sowie einem Scheibenfries geziert. Darüber läuft ein Blattkranz. Den Fußrücken bereichern drei ovale Spiegel mit Blattrahmen. Der Schaftring ist als Lorbeerkranz ausgebildet. Darüber befindet sich ein vasenförmiger Nodus. Die Kuppa ist becherförmig, ihr Überfang wiederholt das Dekorationsschema des Fußes.

Silber, gegossen, getrieben, ziseliert, punziert, vergoldet; 27,5 cm
Objektnummer: L/Dom-24.
Standort: Domschatz