webKatalog der Kunstsammlungen der Diözese Würzburg

Anonymus

Mitra, 1725-1750

Stilisierte Blätter, Blüten und Früchte auf weißem Seidendamast. Auf den Trägerstoff sind Zweige mit locker verteilten Blättern und Blüten gestickt. Sowohl bei den in Rot,– Blau- und Violetttönen gehaltenen Blüten wie bei den in Gelb-, Braun- und Grüntönen gehaltenen Blättern sind große Goldpartien eingesetzt. Neben Rosenknospen und malvenartigen Blüten dominieren die großen Phantasieblüten. Ein aus Bouillondraht und Pailletten gestickter Fries aus Sternen fasst als goldene Borte die Ränder der Schilde und der Bänder, die goldene Fransen am unteren Ende tragen.

— Bernd Feiler

Seide, Goldfaden, Pailletten, gewebt, gestickt; 40 cm
Objektnummer: L/1993-80.
Standort: Museum am Dom