webKatalog der Kunstsammlungen der Diözese Würzburg

Anonymus

Maria Immaculata, 18. Jahrhundert

Die Elfenbeinstatuette der Maria Immaculata ist von einem Rosenkranz umgeben . Die Skulptur steht auf einer Weltkugel, die auf einem architektonischen Sockel ruht. Diesen flankieren zwei kleine, gewundene Säulen aus Glas. Der geschnitzte, vergoldete Schrein ist mit Puttenköpfen geschmückt, ihn bekrönt ein Wolkenkranz mit einem flammenden Herz.

— Bernd Feiler

Holz, geschnitzt, polymentvergoldet; 88 cm x 37 cm
Objektnummer: E/1998-28.B.St.
Standort: Museum am Dom