webKatalog der Kunstsammlungen der Diözese Würzburg

Janos Schaab (* 1960)

Mona Lisa 3/ 05, 2006

Das Gemälde vergrößert ein Detail des Porträts der Lisa del Giocondo, das als Leonardo da Vincis "Mona Lisa" Berühmtheit erlangte: Die übereinander gelegten Hände der Gioconda setzten sich bei Schaab aus einem Raster gemalter schwarzer Punkte zusammen, die sich mit zunehmenden Abstand zu einem Bild verdichten. Janos Schaab übersetzt die Technik der Zeitungsfotografie in die Malerei.

Acrylfarben auf Leinwand; 65 cm x 163 cm
Objektnummer: E/2007-8.St.K.