webKatalog der Kunstsammlungen der Diözese Würzburg

Anonymus

Stola, 12. Jahrhundert

Die Stola zeigt zwei spiegelbildliche Streifen aus Ovalen mit Adlern im Wechsel mit freistehenden vierfüßigen Tieren, die zu konfrontierten Paaren geordnet sind. Die stehenden Adler tragen einen länglichen Gegenstand im Schnabel. Die Vierfüßer besitzen spitze Köpfe mit großen Augen. Trotz der stark geschwungenen Schwänze ähneln sie so mehr Hunden als Löwen. Die seitlichen Abschlusskanten bilden Flechtbänder aus gegeneinander laufenden Wellenbändern.

— Jürgen Emmert

Seide, Silberfaden, Brettchenweberei; 123 cm x 2,8 cm
Objektnummer: L/1993-140
Standort: Domschatz