webKatalog der Kunstsammlungen der Diözese Würzburg

Anonymus

Messkelch, um 1500

Runder Fuß mit schwach profilierter Zarge, die ein umlaufender Zierstreifen schmückt. Aus dem Fuß steigt ein Sechspass mit eingestellten Spitzen zum sechskantigen Schaft auf. Der wulstige Nodus trägt als hauptsächlichen Schmuck sechs vierblättrige Blüten. Die Kuppa ist ohne jedes Dekor, sie ist glockenförmig.

Silber, Kupfer, getrieben, ziseliert, graviert, vergoldet; 17,2 cm
Objektnummer: L/1993-68
Standort: Domschatz