webKatalog der Kunstsammlungen der Diözese Würzburg

Anonymus

Ölfläschchen, vor 1500

Über einer rechteckigen Basis mit gitterförmiger Gravur erhebt sich der Fuß der Gefäßes. Der Korpus ist kreisrund geformt mit leichten Ausbuchtungen der Seitenflächen. Als Schmuck sind auf jeder Seite zwei Paare konzentrischer Kreise eingraviert. Das Dekorationsschema des Fußes findet sich auch auf den Seitenflächen. Den kreisförmigen, profilierten Hals, der sich nach oben erweitert, verschließt ein Deckel mit Scharnier. Der Halsabschluss wird von einem Zinnenkranz gebildet.

Silber, getrieben, graviert, punziert; 6,85 cm
Objektnummer: E/1994-36. B.St.
Standort: Domschatz