webKatalog der Kunstsammlungen der Diözese Würzburg

Anonymus

Bischofsring, 1879

Der große, facettierte Amethyst ist von einem Ring aus 29 Altschliffdiamanten umgeben. Die sich verbreiternde, mit zwei gegenständigen Bogenfriesen dekorierte Schiene trägt auf jeder Seite unterhalb des à jour gearbeiteten Ringkopfes das reliefierte Wappen des Würzburger Bischofs Franz Josef von Stein. Es handelt sich vermutlich um den Weihering Steins, der 1898 Erzbischof von München und Freising wurde.

— Wolfgang Schneider

Roségold, Amethyst, Diamanten, gegossen, getrieben, appliziert; 2,5 cm x 2 cm
Objektnummer: L/1993-97
Standort: Domschatz